Keine Betonburg am Stadtrand – für eine vernünftige Stadtplanung im Frankfurter Nordwesten!

beTONBURG

Trabantenstadt an der A5 ?   ja oder nein
Ergebnisoffene Voruntersuchung beschlossen
Seit drei Jahren gibt es Planungen, die Felder zwischen Niederursel, Praunheim
und Steinbach mit einer Großsiedlung für bis zu 30.000 Einwohner zu bebauen.

Schnelleinstieg

Ein „Stadtrandring“ für Praunheim und die Nordweststadt

Warum schlagen wir eine Alternative zum „Stadtteil der Quartiere“ vor? Von interessierter Seite wurde eine Zunahme von mehreren hunderttausend Einwohnern im Rheinmain-Gebiet für die nächsten Jahrzehnte prognostiziert. Daraufhin ließ sich der Magistrat der Stadt Frankfurt beauftragen, die Freiflächen entlang der Autobahn A5 im Nordwesten Frankfurts dahingehend zu untersuchen, ob, und wenn ja, wie diese Flächen mit Wohnungen für bis 30.000 Menschen bebaut werden können.

Verträglicher_Wohnungsbau

WEITERE INFORMATIONEN AUF DER WEBSEITE DER CDU PRAUNHEIM