Sprechstunde für den Mittelstand,

der Einzelhändler und Kleingewerbetreibende im Bürgerhaus Nordwestzentrum am 6.Septemer 2017

POdium Sprechstunde

In seiner Sprechstunde begrüßte der  Landtagskandidat Veljko Vuksanovic die anwesenden Gäste, die aus Kleinunternehmern und mittelständischen Gewerbetreibenden bestanden.

Unterstützt wurde er von Robert Staffetius, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Rödelheimer Geschäftsleuten und Holger Wessendorf, Gewerbevereinsvorsitzender Bornheim Mitte e.V.

In seiner Eingangsrede lobte Veljko Vuksanovic die gute Wirtschaftslage, die unser Land z.Zt. erleben darf. „Das ist keine Selbstverständlichkeit“. So der Landtagskandidat.

„Zu verdanken haben wir das der richtigen Gestaltung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik der von der CDU-Fraktion mitgetragenen Landesregierung“.

„Für  kleine Unternehmen mit wenigen Angestellten ist die Bürokratie ein wichtiger Faktor. Aus diesem Grunde wurde das zweite Bürokratie Entlastungsgesetz im Mai 2017 verabschiedet. Es beinhaltet z.B. den Wegfall der Aufbewahrungspflicht von Lieferscheinen, Entlastungen bei der Anmeldung von Lohnsteuern, vereinfachte Fälligkeitsregeln für Sozialversicherungs- Beiträgen und vieles mehr“.

„Trotzdem kämpfen inhabergeführte Unternehmen, die sich überwiegend in den Stadtteilen Frankfurts befinden und für die Nahversorgung unserer Bevölkerung unerlässlich sind, täglich um ihr Bestehen. „So Veljko Vuksanovic in seinen Ausführungen.

„Meines Erachtens tragen viele Faktoren zum Gelingen eines Unternehmens und einer gut laufenden Wirtschaft bei. Neben einem guten Geschäftsmodell, bezahlbaren Mieten, Mobilität von Unternehmern und Kunden, braucht es den unternehmerfreundlichen Staat.“So der Landtagskandidat.

Die anschließende Diskussion zeigte, dass Veljko Vuksanovic den Nerv der anwesenden getroffen hatte. Darüber hinaus wünschte man sich aber auch die Eindämmung der wilden Vermüllung in den Stadtteilen, eine Erweiterung des Bürokratie Entlastungsgesetzes, die Lösung der drohenden Fahrverbote für Dieselfahrzeuge und mehr Kurzzeitparkplätze.

Mit einer umfangreichen  Liste von Aufgaben in der Hand, schloss Veljko Vuksanovic den Abend.

zu den Fahverboten für Dieselfahrzeugen

„Die Leidtragenden sind besonders Mittelständler und Pendler“! So die Aussage des Landtagskandidaten Veljko Vuksanovic in seiner Sprechstunde für den Mittelstand im Bürgerhaus Nordwestzentrum.

dazu meine PRESSEMELDUNG